Bogensport

Klassisches Bogenschießen

Die Bogensportgruppe des TuS Bothfeld in Kooperation mit der ÜSTRA Sportgemeinschaft gibt es seit Mai 2018. Bei uns liegen seit Beginn das Bogenschießen und der Spaß am Bogenschießen im Vordergrund. Wir sind keine Bogensportgruppe, die wettkampforientiert ist.

Voraussetzung fürs Bogenschießen:

Bogenschießen ist für jeden was und dabei ist das Alter egal, daher sind wir auch eine gemischte Gruppe von Männern und Frauen ab 12 Jahren bis ins Seniorenalter.

Außerdem musst du kein:e durchtrainierte:r Sportler:in sein. Da der Bogen für alle Schütz:innen individuell angepasst oder ausgewählt wird, ist es egal, ob du kräftig bist oder aber auch durch Krankheiten zum Beispiel nicht viel heben kannst. Für alle Interessierten, die keine eigene Ausrüstung besitzen, stellt die Bogensportgruppe die Ausrüstung.

Vorteile durchs Bogenschießen:

Bogenschießen ist gut für die intuitive Koordination (Augen-Hand-Koordination). Zusätzlich stärkt das Bogenschießen sowohl den Geist als auch den Körper. Um richtig und gleichmäßig Schießen zu können, muss man sich auf das Schießen konzentrieren und nicht mehr über den letzten oder den nächsten Arbeitstag nachdenken. Auch wenn man sich augenscheinlich nicht viel beim Bogenschießen bewegt, stärkt man trotzdem seine gesamte Muskulatur vorrangig die Rücken- und Schultermuskulatur. Dadurch können Rückenschmerzen gemindert werden.

Trainingszeiten:

Damit genügend Zeit für Euch da ist, bitten wir darum, dass Ihr spätestens um 17:45 Uhr auf dem Platz seid.

Unser Schießplatz befindet sich auf der Sportanlage vom TuS Bothfeld, Carl-Loges-Str. 12, ca. 250m von der Stadtbahnhaltestelle Kurze-Kamp-Straße.

Wichtig! Wetterbedingt kann es sein, dass das Training ausfällt. Wer sich nicht sicher ist, kann gerne per Mail nachfragen.

Alle, die sich für diesen schönen Sport interessieren, ob Anfänger:innen oder Fortgeschrittene, sind bei uns herzlich willkommen.

Abteilungsleitung

Abteilungsleiter Harry Dettmering bogensport@tus-bothfeld.de Tel: 0151 68106907