Gesundheitssport

Kooperation mit der AOK Niedersachsen

Am 1. August 2016 startete die Kooperation zwischen dem TuS Bothfeld 04 e.V. und der AOK Niedersachsen. Aus der Kooperation im Rahmen der Präventionskurse ergeben sich folgende Vorteile für alle Teilnehmer, die bei der AOK versichert sind:

  • Die AOK zahlt ihren Versicherten den Kursbeitrag zu 100%!
  • Es werden zwei Präventionskurse (z.B. Rücken-Aktiv) pro Jahr bezuschusst!
  • Die Sportler müssen den Kursbeitrag nicht mehr auslegen oder vorauszahlen!
  • Der TuS Bothfeld rechnet direkt mit der AOK Niedersachsen ab!

Damit Sie die neue Kooperation nutzen können, müssen Sie nur bei der AOK anrufen und einen „Gutschein für ein AOK Gesundheitsangebot“ für den TuS Bothfeld 04 e.V. anfordern. Diesen erhalten Sie dann per Post und bringen ihn zum Kursangebot mit.

Bei Fragen zu diesem Angebot helfen wir Ihnen gerne weiter unter gesundheitssport@tus-bothfeld.de

Lungensport – Sport bei Lungenerkrankungen

Dieses Sportangebot ist speziell für Menschen mit chronishen Lungenerkrankungen. Mit diesem Übungsprogramm soll die Leistungsfähigkeit erhalten und durch ein gezieltes Training gesteigert werden. Auch bei Lungenerkrankung wie Asthma und COPD ist regelmäßiger Sport kein Tabu! So kann durch Sport die körperliche Belastbarkeit und Anpassung an den Alltag gefördert werden. Ein gezieltes Training der Brust- und Bauchmuskulatur trainiert zudem die Atemmuskulatur. Weitere wesentliche Inhalte der ambulanten Lungensportgruppe ist das Training der Ausdauerfähigkeit, die Verbesserung der Koordinationsfähigkeiten und die Förderung der An- und Entspannungsfähigkeit. Die Sportgruppe wird stets durch einen speziell ausgebildeten Übungsleiter betreut. Gerne können Sie sich noch anmelden. Wir freuen uns auf Sie!

Anmeldungen:

Telefon: 604 69 60

E-Mail: gesundheitssport@tus-bothfeld.de

oder in der Geschäftsstelle

Neues Qualitätssiegel für unsere Präventionskursangebote

Seit dem 1. August 2014 sind alle unsere qualifizierten Kursangebote (wie Rücken-Aktiv und Cardio-Aktiv) von der – Zentralen Prüfstelle für Prävention – anerkannt. Die Prüfstelle vergibt seit dem 1. Januar 2014 Prüfsiegel in den Bereichen Bewegung, Ernährung, Stress­bewältigung und Entspannung. Die gesetzlichen Krankenkassen (z.B.: BKK, IKK und AOK) beteiligen sich an den Kursgebühren für diese geprüften Angebote. Daher freuen wir uns über das Qualitätssiegel „Deutscher Standard Prävention“.